Zoe Zugg: Girl Online

,,Girl Online" ist der erste Roman von der britischen Youtuberin Zoe Zugg und ist 2015 im cbj Verlag erschienen.

 

Inhalt

Die Handlung spielt in einem bescheidenen Stadtteil in Brighton. Die 15-jährige Penny schreibt unter dem Namen ,,Girl Online" über ihr Leben, ihre Ängste und Erfahrungen. Dass sie hinter Girl Online steckt, hält sie anonym und nur ihr aller bester Freund Elliot weiß über ihr Geheimnis bescheid. Doch als Penny mit ihrer Familie nach New York fliegt, da ihre Mutter einen Arbeitsauftrag hat, muss sie sich eine Zeit lang von ihrem besten Freund trennen. Doch sie lernt den bezaubernden 18-jährigen Musiker Noah Flynn kennen, der ihr nicht nur die schönsten Orte New Yorks zeigt, sondern ihr auch noch bei ihren Panikattacken hilft und ihr Selbstvertrauen stärkt. Die beiden verlieben sich doch bald verfliegt das Glück für Penny, da nicht nur ihr anonymer Blog auffliegt sondern auch ihre Freundschaft mit Elliot auf dem Spiel steht. Aber auch Noah hat nicht die ganze Wahrheit erzählt, denn er ist nicht nur ein einfacher Hobbymusiker sondern die neue Musik-Sensation und berühmt in New York. Was Penny mit ihrem Blog, ihrer Freundschaft mit Elliot und ihrer großen Liebe Noah machen wird, erfahrt ihr alles beim Lesen dieses Buches.

 

Schreibstil

Der Roman ,,Girl Online" ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, weshalb man sich sehr gut in die Person hineinversetzen kann. Die Geschichte ist in einer gut verständlichen und einfachen Sprache geschrieben. Es werden viele Adjektive und Jugendwörter verwenden, die die Geschichte noch anschaulicher und sympathischer wirken lassen. In dem Buch werden die Probleme eines Teenager Mädchen geschildert, mit denen man sich persönlich sehr gut identifizieren kann. Man kann die Handlungen, die Gefühle und die Gedanken von Penny  gut nachvollziehen.

 

Fazit

Meine persönliche Meinung zu diesem Buch ist: Der Roman ,,Girl Online" zeigt wie wichtig wahre Freundschaft ist und erzählt von einer wunderbaren Liebesgeschichte, wie sie es sich jedes Mädchen erträumt. Jedoch gibt es auch ein paar Schwachstellen an dem Schreibstil oder an manchen Ausdrücken oder Handlungen der Figuren, aber Alles in Allem ist es eine tolle Geschichte. Deshalb ist dieses Buch eine Kaufempfehlung für alle jungen Mädchen, da man in diesem Buch auf alle Probleme, Hindernisse, Ängste, Gedanken und Gefühle von Mädchen stößt, man sich dadurch verstanden fühlt und sich an manchen Stellen auch ein paar Tipps holen kann.  

© Theodor-Heuss-Realschule. Alle Rechte vorbehalten.

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! templates by Engine Templates | Documentation